Unser Olivenöl ist ein echtes italienisches Naturprodukt und stammt aus den familieneigenen Olivenhainen im südlichen Kalabrien. In traditioneller und biologischer Anbauweise werden die teilweise über hundertjährige Bäume gepflegt. Rückschnitt und Ernte erfolgen überwiegend auf manuellem Wege, da weder die Bodenbeschaffenheit noch die Ästhetik den Einsatz maschineller Erntemaschinen zulässt. Durch den vollen, intensiven Duft und dem sehr harmonischen und ausgeglichenen Geschmack, ist dieses Öl sehr beliebt. Das nussig milde Aroma und die lang anhaltende, angenehme Geschmacksrichtung sind für die Qualität auszeichnend. Jeder, der einmal in diesem Genuss geraten ist kommt darauf zurück! Verantwortlich für die Intensität des Öls ist hierbei das hochgelegene Anbaugebiet. Durch die Höhenlage bringt die Temperaturverschiebung eine zarte und verzögerte Reifung mit sich. Zudem sind Pflanzenschädlinge und Krankheiten dezimiert. Die qualitativen Bodenbeschaffenheiten ergeben sich aus dem vorteilhaften Kalk-Tongemisch, dass Nährstoffe gut speichern und gleichwohl freisetzen kann. Eine extreme Wasserspeicherkapazität sorgt für die ausgeglichene Wasserversorgung in langen Trockenheitsperioden. Stolz sind wir über das biologische Herstellungsverfahren. Die von den Bäumen geschüttelten Oliven werden auf Netzen gesammelt und in Säcke verpackt. Diese werden zu einer privaten Presse gebracht und dort kalt gepresst. Zwischen Ernte und dem Pressvorgang liegen noch nicht mal 12 Stunden. Nach dem ersten Pressvorgang findet keine weitere Verwendung der Reststoffe statt. Wir verwenden ausschließlich das Produkt der Erstpressung. Kalt gepresstes Olivenöl ist, anders als die meisten anderen Pflanzenöle, die durch Raffinierung hergestellt werden, ein reines Naturprodukt. Es wird trotz seines relativ geringen Anteils an mehrfach ungesättigten Fettsäuren von Ernährungswissenschaftlern empfohlen. Kalt gepresstes Olivenöl setzt sich aus 77 % einfach ungesättigten, 9% mehrfach ungesättigten und 14% gesättigten Fettsäuren zusammen.